Radtour Reisebericht Cevennen Ardeche Gorges du Tarn (mit Höhenprofilen und Bildern)


Direkt zum Seiteninhalt

Gorges du Chassezac Lac de Naussac

Etappe 1 - 7

2. Etappe (Montag, 24. Juni 2013): Vallon-Pont-d'Arc - Lac de Naussac

Etappendaten

Streckenlänge: 107 km 

Höhenmeter: 1.560 m

Abfahrt: 09:15 Uhr

Ankunft: 17:00 Uhr

Fahrzeit (netto): 5 h 6 min

Fahrzeit (mit Pausen): 7 h 45 min

v Ø (netto): 21,0 km/h

v Ø (mit Pausen): 13,8 km/h

Detaillierte Route auf BikeRouteToaster.com

karte,radtour,südfrankreich,chassezac-tal,allier-tal,lac de naussac

Kurzbericht

Der Tag startet sonnig. Zunächst fahren wir noch ein kurzes Stück annähernd flach durch das hier verkehrsreiche Ardèche-Tal. Dann folgen wir - meist auf Nebenstraßen - dem Chassezac-Tal. Im Hintergrund sind bereits die Höhenzüge des Zentralmassivs zu sehen. Über eine kurze Bergstrecke, vorbei an den Gorges du Chassezac, erreichen wir Les Vans. Wir folgen weiter dem Tal des Chassezac, zunächst hügelig, dann stetig bei mäßiger Steigung bergauf über eine einsame Nebenstrecke. Nach längerer Fahrt erreichen wir Pied-de-Borne. Von hier folgen wir auf einem stärker ansteigenden Sträßchen der Borne. Nachdem wir ein gutes Stück geklettert sind, zweigen wir ab und verlassen das Borne-Tal. Über die recht steile und aussichtsreiche Nebenstraße gewinnen wir zügig an Höhe und gelangen zur Hauptverbindungsstraße D 906. Dieser Abschnitt ist sehr waldarm, so dass sich bereits hier der starke Nordwind bermerkbar macht. Außerdem hat seit Erreichen der Berge die Bewölkung immer mehr zugenommen und die Sonne lässt sich kaum noch blicken (Temperatur nur noch um die 13°C). Wir fahren weiter ca. 6 km über die zur D 906 parallel verlaufende und annähernd flache alte Straße. Diese wird nicht mehr unterhalten und ist in ein paar Jahren sicher zugewuchert und nicht mehr befahrbar. Positiv für uns ist die entlang dieser Straße dichte Bewaldung, so dass der Wind abgehalten wird. Wir erreichen den Ort La-Bastide-Puylaurent und folgen ab hier annährend flach dem Allier-Tal bis Langogne. Auf diesem Abschnitt macht uns ein starker Gegenwind zu schaffen. Hinter Langogne folgt noch ein kurzer Anstieg zum Lac de Naussac, wo wir eine kleine Hütte am Campingplatz reserviert haben. Das Hotel ist für heute leider ausgebucht.

Verkehr: viel Verkehr auf der D579/D111, mäßig Verkehr La Bastide-Puylaurent - Langogne und D901 bei Les Vans, sonst wenig bis sehr wenig Verkehr

Landschaftlich hervorzuhebende Abschnitte: fast die gesamte Strecke ab ca. 4 km vor Chandolas

Übernachtung: Hütte am Campingplatz***/ Hotel** "Les Terrasses du Lac", 97,80 EUR (Halbpension für 2 Personen inklusive Getränke, Hütte mit zwei Betten, Frühstück und Abendessen im Hotel)
Bewertung: Hütte O.K., gutes Frühstücksbuffet, empfehlenswert

Höhenprofil

höhenprofil chassezac-tal

Wetter

Vormittag

Mittag



Nachmittag

Abend



Höchsttemperatur bei 20°C

 

Bild 1: Pont d'Arc

pont d'arc, ardeche

Bild 2: Überquerung des Chassezac bei Chandolas

chassezac, zentralmassiv

Bild 3: Im Hintergrund die Gorges du Chassezac (D 252)

gorges du chassezac

Bild 4: Im Chassezac-Tal (D 113)

chassezac, tal

Bild 5: Im Chassezac-Tal (D 113)

chassezac,tal

Bild 6: Im Borne-Tal (D 151)

borne,tal

Bild 7: Anstieg aus dem Borne-Tal zur D 906

borne,tal,zentralmassiv

Bild 8: Alte Straße parallel zur D 906 vor La Bastide-Puylaurent

 D 906, la bastide-puylaurent

Bild 9: Im Allier-Tal zwischen Luc und Langogne

allier,tal,luc,langogne

Bild 10: Unser Tagesziel Lac de Naussac

lac de naussac

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü